News Artikel Wasserspringen

OSV beim weltweit größten Jugendmeeting

Teamtrainer Aristide Brun ist diese Woche mit vier OSV-Wasserspringern beim Internationalen Youth Diving Meeting in Dresden

Das OSV Springerteam mit Nico Schaller, Selina Staudenherz (beide SUW), Regina Diensthuber (GAK), Anton Knoll (ASV) und Nationalteamtrainer Aristide Brun ist Montagnachmittag in Dresden angekommen. Von Donnerstag 26. bis Sonntag, 29. April nimmt das kleine OSV-Team in der sächsischen Hauptstadt am Internationalen Youth Diving Meeting Dresden teil, dem weltweit größten Jugendmeeting.

Dresden ist von der sportlichen Wertigkeit ganz hoch anzusetzen. Das Meeting gleicht einer JWM. Wasserspringer (Age Group A,B) aus der ganzen Welt treffen sich dort jährlich, um sich bereits im Frühjahr miteinander zu messen. Wie bei einer Jugend-EM oder -WM können auch in Dresden nur zwei Teilnehmer pro Bewerb und Nation starten. Das Ziel der OSV Athleten ist das Erreichen eines der zwölf Finalplätze. Alle vier Sportler starten in den Bewerben 1m und 3m.

Liveergebnisse und Livestream aus Dresden