News Artikel Wasserspringen

Doppel-Gold und Silber für den OSV

Selina Staudenherz holt Silber und das EM-Limit in der 3 m Damen Konkurrenz, gewinnt 3 m Jugend A und holt Synchron-Gold mit Regina Diensthuber.

Am zweiten Tag des Amsterdam Diving Cup 2018 darf der OSV über zweimal Gold und einmal Silber jubelt. Selina Staudenherz (SUW) gewinnt vom 3 m Brett mit 388,45 Punkten das Finale im Bewerb der Jugend A und qualifiziert sich damit für die Jugend-WM in Kiew. Regina Diensthuber (GAK) belegt Platz fünf.

Im Damenbewerb vom 3 m Brett holt Selina auch noch Silber hinter Millie Fowler (Sheffield) und springt mit 243,95 Punkten das Limit für die EM in Glasgow. Im abschließenden Synchronbewerb der Jugend A/B holt Selina gemeinsam mit Regina mit 219,27 Punkten ihr zweites Gold. Bei den Herren erreicht Alexander Hart vom 1m Brett das Finale und springt dort auf den 4. Platz.

Samstag sind in Amsterdam folgende OSV Springer am Start:

Nico Schaller (SUW) in der A Jugend vom 3 m Brett, Anton Knoll (ASV) in der Jugend B vom 1 m und im Damenbewerb Selina Staudenherz und Regina Diensthuber vom 1 m Brett.

 

Liveergebnisse