Synchronteam bei Spanish Open

Österreichs Synchron-Mädchen zeigten in Spanien gute Performance.

Vor allem das Team schwamm eine tadellose Kür und kam mit sehr guten 77,1668 Punkten sehr knapp an das WM-Limit heran (77,900). Trainerin Albena Mladenova und die Betreuerinnen waren mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden und stolz auf die Mädchen. Am Ende belegte das Team im Free-Bewerb Platz 6.

Im Free Duett landeten Rafaela und Verena Breit mit 77.8334 auf Rang 7, Vassilissa Neusel und Yvette Pinter mit 75.6001 auf Rang 8. Was umso beachtlicher ist, weil beide Teams U18 sind und in der Senior Kategorie einen guten Eindruck hinterlassen haben. Yvette Pinter erreichte im Free Routine Solo mit 74.3330 Punkten ihr bisher bestes Resultat. Yvette ist erst 17 Jahre alt, hat großes Potenzial und ist eine große Hoffnung für die Zukunft.