Meister Tirol gegen Vize-Meister Salzburg im Meisterschafts-Finale

Die Paarung um die Wasserballmeisterschaft 2016/17 steht seit vergangenem Wochenende fest und wird im best-of-five Modus ausgespielt.

Eine kleine Chance hatte sich der IWV noch um den Einzug ins Finale ausgerechnet. Dazu hätten die Wiener am vergangenen Wochenende zwei Siege benötigt: Sowohl gegen PL Salzburg also auch WBC Tirol. Aber bereits am Samstag war mit der hart umkämpften aber letztlich klaren 7:13-Niederlagen der Internationalen gegen Meister Tirol die Hoffnung begraben. Da half auch der knappe 12:11-Erfolg am Sonntag gegen PL Salzburg nichts mehr.

Meister WBC Tirol gewinnt das Play-off mit 10 Punkten, vor Salzburg 4 und IWV mit 3 Zählern. Das Finale um die laufende Meisterschaft heißt damit wie im Vorjahr WBC Tirol gegen PL Salzburg und wird im best-of-Five ausgetragen. Erstes Spiel ist bereits kommendes Wochenende, am 24.6. in Salzburg. Das zweite Finalspiel findet dann am Sonntag in Innsbruck statt.