News Artikel Synchronschwimmen

Alexandri Schwestern überzeugen im Duettfinale

Mit einer gelungenen freien Kür verabschieden sich Anna Maria und Eirini Marina von den Olympischen Spielen 2016 in Rio. Mit Platz 12 erreichen die beiden auch das beste OSV-Ergebnis dieser Spiele.

(c) GEPA

(c) GEPA

(c) GEPA

Noch eine Leistungssteigerung gegenüber der Qualifikation zeigten die beiden Schwestern bei ihrer freien Kür, welche sie das letzte Mal in dieser Form präsentierten.

In der Qualifikation war ihnen noch ein kleiner Fehler unterlaufen und daher schienen die Wertungsrichter auch im Finale etwas verhalten zu sein und gaben 85.5333 Punkte. Damit konnten sie nicht wie erhofft die Mexikanerinnen vom 11. Platz verdrängen, aber den Rückstand deutlich minimieren.

Nach den Olympischen Spielen geht es jetzt einmal bis 4. September zum Urlaub in die alte Heimat Griechenland, ehe dann die neue Choreographie einstudiert wird.